Terminkalender

2020 / 2.Halbjahr
  • TATUNTAT

    online

    02.07.2020 , 19:00 Uhr

    und weiterhin im Netz

    TATUNTAT

    Bunker Ulmenwall  
    Stream-Konzert
    Donnerstag, 2. Juli, 19 Uhr
    und danach weiterhin im Netz
    TATUNTAT

    Kunst ist Wirklichkeit

    Anna Bella Eschengerd - Worte, Stimme, SpontanPoesie
    Marcus Beuter - Laptop, fragmentrecording
    Willem Schulz - Cello-Performance
    zum Seitenanfang
  • SOLI

    cooperativa ensemble live

    06.09.2020 , 11:00 Uhr

    Rudolf-Oetker-Halle Bielefeld

    SOLI

    Eine Matinée zur Wiedereröffnung des Konzerthauses

     Rudolf-Oetker-Halle

    Sonntag, 6. September 2020

    11:00 – 12:30 Uhr

    cooperativa ensemble live

    SOLI

    Simultan-Aufführung in allen Räumen

    mit

     Edith Murasova – Mezzosopran

    Anke Züllich-Lisken – Sopran, Monochord

    Heidemarie Bhatti-Küppers – Text

    Stefan Kallmer – Klarinette, Bassklarinette

    Willem Schulz – Cello, Performance

    Reinhold Westerheide – Gitarre, Percussion

    Djamilia Keberlinskaya-Wehmeyer – Piano

    Elena Kaßmann – Piano

    Angelika Höger – Kinetische Klangkunst

    Marcus Beuter – Laptop, Fieldrecording

    Peter Schwieger – Synthesizer, Electronics, Toys


    Kompositionen der Neuen Musik, Improvisationen, Performances und Installationen. Das Publikum kann sich individuell nach den dann gültigen Regelungen zwischen den Räumen bewegen. 

    Eintritt auf Spendenbasis

     Gefördert vom Land NRW

    zum Seitenanfang
  • diagonal

    willem schulz 70

    19.09.2020 , 17:00 Uhr

    bis 24:00 Uhr
    Rudolf-Oetkerhalle Bielefeld 

    diagonal

    Foto: Matthias Strobl

    Samstag 19.09. 17.00 bis 24.00 Uhr
    verschoben auf den 10.04.2021! 

    Rudolf–Oetker-Halle Bielefeld
    Lampingstr. 16, 33615 Bielefeld

    diagonal

    willem schulz 70

    7 Stunden Musik – Raum – Performance – Aktion – Vortrag – Film – Tanz

    Ein musikalisches Gesamtkunstwerk in Form einer Inszenierung der Rudolf-Oetker-Halle mit all ihren Räumlichkeiten innen und außen samt Park und U-Bahnstation. 

    Eine Retrospektive, veranstaltet von der Cooperativa Neue Musik Bielefeld mit Werken von Willem Schulz aus den Jahren 1968 – 2020. 

    Die Beziehung von Musik und Raum wird in „diagonal“ realisiert, indem die Architektur und das Areal des Konzerthauses als Spielraum, als Instrument, ja als Partitur begriffen wird. Inszeniert mit 20 Werken in unterschiedlichen Besetzungen. Mit 70 internationalen Mitwirkenden. Solistisch, in Ensembles und als Tutti. Diagonal durch die Schaffens-Perioden, diagonal durch diverse kompositorische Ideen, diagonal durch den Ort.

    Mittendrin die Uraufführung von MASSEN durch das Cooperativa Ensemble.

    Ensemble Xenon, Minako Seki, Ensemble Contemporary Insights, Zachary Seely, Xu Fengxia, Arminio-Quartett, Mirjana Petercol, Cooperativa Ensemble, Das Erste Improvisierende Streichorchester, Sue Schlotte, Reinhold Westerheide, Mitch Heinrich u.v.a.

    Gefördert durch das Kulturamt Bielefeld, die Kunststiftung NRW, den Deutschen Musikfonds und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW

    Eintritt: 19,- / erm. 15,-; VVK 16,- / erm 12,-

    VVK: Tourist Info, Neue Westfälische, Theater- und Konzertkasse, Cooperativa Neue Musik

    www.cooperativaneuemusik.de

    zum Seitenanfang